Untersuchungen zu Schadensfällen im Logistikbereich

 

Diebstahl, Raub oder andere kriminelle Delikte im Bereich der Transportketten und Lagerbereiche konfrontieren die Beteiligten mit hohen Schäden und fordern ein qualifiziertes Handeln im Bereich Prävention und Schadensaufklärung. Spezialisierte Berater, Schadensermittler und Sachverständige unterstützen betroffene Unternehmen und die Versicherungswirtschaft seit 1998 im Bereich der Schadensuntersuchungen und der Realisierung von Maßnahmen der Schadensabwehr.

Neben der Aufklärung strafrechtlich relevanter Handlungen wurde durch Maßnahmen des Schadensmanagements ein Gesamtschaden von mehr als 10 Millionen EUR zwischen 1998 und 2014 kompensiert.

Für Versicherungsgesellschaften, Assekuradeure und Maklergesellschaften werden spezialisierte Sachverständige und Schadenssachbearbeiter mit dem Arbeitsschwerpunkt im Euroasiatischen Raum tätig. Über das NETWORK Insurance Investigation werden weltweit komplexe Schäden im Verlauf der Transportkette untersucht und versicherungsrechtliche Zielsetzungen effizient bearbeitet.